• a_headerbild_orange_1.jpg
  • headerbild_ananas_1.jpg
  • headerbild_johannisbeer_1.jpg
  • headerbild_kiwi_limette_1.jpg
  • headerbild_streuobst_1.jpg

Fruchtsäfte und Nektare sind ausgesprochene Energiespender, reich an natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Das optimale Verhältnis von Fruchtaromen, Fruchtzucker und Fruchtsäuren prägen ihren köstlichen Geschmack.

Der natürliche Zuckergehalt liefert Energie, die zur körperlichen Aktivität benötigt wird. Fruchtsäure wirkt regulierend auf den gesamten Magen-Darm-Trakt und erleichtert dem Körper die Aufnahme der wertvollen Mineralstoffe. Zudem wirkt sich der hohe Kaliumgehalt vieler Fruchtsäfte auf die Stoffwechselfunktion des Körpers aus. Calcium ist zusammen mit Magnesium wichtig für den Aufbau und die Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen. Wie wichtig das Vitamin C für unser Wohlbefinden und zur Vorbeugung und Abwehr von Erkältungskrankheiten ist, weiß heute jeder Ernährungsbewußte. Spitzenreiter unter den Vitamin-C-Trägern sind u.a. Holunderbeersaft, Sandorn- oder Johannisbeer-Nektar.

 

Daher können wir als Fazit feststellen:   Flüssiges Obst ist gesund und hält fit !

 

Wichtige Hinweise:

Wir erheben keinen Anspruch auf medizinisch oder wissenschaftlich fundierte Informationen. Die Verträglichkeit von Fruchtsäften kann durch Funktionsstörungen oder Überempfindlichkeiten eingeschränkt sein, dies gilt auch z.B. für Diabethiker. Bitte sprechen Sie in diesen Fällen mit Ihrem Arzt. Fruchtsäfte oder Nektare sollten auf keinen Fall in Babyfläschchen mit Nuckel gegeben werden.


 

 

  • 1
  • 2
  • 3
Prev Next

Flüssiges Obst

Fruchtsäfte und Nektare sind ausgesprochene Energiespender, reich an natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Das optimale Verhältnis von Fruchtaromen, Fruchtzucker und Fruchtsäuren prägen ihren köstlichen Geschmack.Der natürliche Zuckergehalt liefert Energie, die...

weiterlesen

Definition Fruchtsaft

Fruchtsaft lässt sich in zwei Bereiche gliedern. DirektsaftHierbei werden die verwendeten Früchte im Ernteland direkt gepresst. Der Saft wird, je nach Herkunft der Früchte, entweder tiefgefroren oder KZE (kurzzeiterhitzt) eingelagert. Die...

weiterlesen

Definition Fruchtnektar

Fruchtnektare enthalten einen genau vorgeschriebenen Anteil Fruchtsaft und/oder Fruchtmark von mindestens 25%. Der Rest ist Wasser, Zucker und/oder Zuckeraustauschstoff. Der Fruchtanteil ist von Sorte zu Sorte unterschiedlich. Der vorgeschriebene Mindestgehalt...

weiterlesen

Definition Fruchtsaftgetränke

Fruchtsaftgetränke sind Erfrischungsgetränke, deren Fruchtgehalt bei Produkten--> aus Kernobst (Äpfel, Birnen) oder Trauben mindestens 30%--> aus Zitrusfrüchten mindestens 6%--> aus anderen Früchten z.B. Steinobst mindestens 10%betragen muss.Der Rest ist Wasser...

weiterlesen

Definition Fruchtlimonaden

Fruchtlimonaden werden im Charakter durch ihre natürliche Geschmackgebung mittels Fruchtauszügen (Essenzen) und Fruchtsäuren bestimmt. Enthalten die Limonaden auch Fruchtsaft (z.B. Limonade mit Orangensaftkonzentrat); dann muss die Hälfte des für Fruchtsaftgetränke...

weiterlesen

Die Produktdeklaration

Die Produktdeklaration dient zur Information des Verbrauchers und zur eindeutigen Kennzeichnung eines Produktes.  Die Deklaration besteht aus der Produktbezeichnung, der Zutatenliste, der Nährwerttabelle und des Mindesthaltbarkeitsdatums, sowie der Hersteller bzw...

weiterlesen