• a_headerbild_orange_1.jpg
  • headerbild_ananas_1.jpg
  • headerbild_johannisbeer_1.jpg
  • headerbild_kiwi_limette_1.jpg
  • headerbild_streuobst_1.jpg

Sammeln Sie das Obst Ihrer Streuobstwiesen ein und bringen Sie es zu unseren Annahmestellen. Sie tragen dadurch aktiv zum Umweltschutz und zur Erhaltung eines für Mensch und Natur einmaligen Lebensraumes bei. Streuobstwiesen gehören in vielen Regionen zum charakteristischen Bild unserer Landschaft.


Bild Streuobstwiese


Lohnmost - Wie funktioniert das ?

Sie liefern Äpfel und Birnen an unsere Annahmestellen. Sie erhalten für Ihr Obst eine Mengengutschrift in Liter. Sie können dann im Rahmen dieser Menge vergünstigt Fruchtsäfte, -nektare und Fruchtsaftgetränke aus unserem Sortiment bei Ihrer Annahmestelle beziehen.

Haben Sie mehr Obst, als Sie für Ihren Jahresbedarf an Artikel aus unserem Sortiment brauchen, so können Sie uns auch Obst zu Tagespreisen verkaufen.

Das aufgebaute Mengenkontingent verfällt nicht und kann auch z.B. nach 18 Monaten noch für den vergünstigten Einkauf genutzt werden.


Wir nehmen zusammen mit unseren Kunden an vielen Orten in Baden-Württemberg, Bayern und Thüringen Obst an. Darüber hinaus nehmen wir auch direkt in unserer Kelterei in Kirchberg/Murr-Neuhof Ihr Obst an. Da wir hier keinen Verkauf haben, ist hier nur ein Verkauf Ihrer Äpfel/Birnen möglich.


Das angenommene Obst verarbeiten wir in unserem modernen Keltereibetrieb zu Direktsäften und Konzentraten. Die Produkte werden schonend eingelagert und bilden die Basis für unsere Spitzenprodukte im Bereich Apfel- und Birnensäfte. Wir verarbeiten jährlich ca. 10 - 12 Tsd Tonnen Äpfel und Birnen.


Unser Annahmestellen  Download als PDF-Datei